Kleine Kritikecke  

Ich lese gerne Bücher aller möglichen Genres und Autoren. Um mir den Inhalt und meine Eindrücke eines Buches besser und länger merken zu können, habe ich mir angewöhnt, von jedem Buch eine kurze Kritik zu schreiben, vorwiegend für mich selbst. Da ich gleichzeitig diese Website betreibe, lag es auf der Hand, dass ich die Kritiken auch hier veröffentliche.

Die Bücher sind alphabetisch nach Autoren geordnet. Wer nach einem bestimmten Buch sucht, kann die Suchfunktion verwenden.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Für den schnellen und einfachen Überblick gibt es zu jedem besprochenen Buch eine Punktzahl zwischen 1 und 10. Und das bedeuten die Punkte:

 

 1 = Bitte nicht lesen! Das Buch hat keinerlei Qualitäten.

 2 = Übles Buch, nur was für Masochisten.

 3 = Konnte dem Buch nichts abgewinnen, langweilig.

 4 = Ein paar gute Ansätze, lesbar.

 5 = Naja. Ein Buch, das man nicht gelesen haben muss.

 6 = Buch ist ok, guter Unterhaltungswert.

 7 = Gutes Buch, aber ohne Wiederlese-Qualitäten.

 8 = Gutes Buch, das ich ein zweites Mal lesen würde.

 9 = Sehr gutes Buch, Lesetipp.

10 = Wer das nicht liest, ist sowas von selber schuld, ehrlich!

 

Dazu muss ich sagen, dass die Wertung rein subjektiv ist. Wenn beispielsweise «Amerika» von Franz Kafka von mir nur 2 Punkte bekommt, dann heisst das nicht, dass es ein schlechtes Buch ist. Es heisst lediglich, dass ich damit überhaupt nichts anfangen konnte. Wie das Urteil zustande gekommen ist, kann man jeweils in der Kritik im Detail nachlesen.